Studieren F R Die Facharbeit

3 tipps für deine hausarbeit

Die Effektivität der Einschätzung der Arbeit der Organisation (die Steigerung der Arbeitsproduktivität, die Vergrößerung des Gewinns, die Senkung der Kosten, die Verbesserung der materiellen Lage der Mitarbeiter usw.). Diese Methode kann nach Ablauf von einer bestimmten Zeit verwendet sein.

Ausgehend von der Erfahrung der westlichen und japanischen Gesellschaften beginnt das geschäftliche Kredo, sich auf dem Anfangsstadium der Entwicklung der Organisation zu entwickeln. Ihm gibt es die Reihe :. Das geschäftliche Kredo soll in sich drei wichtiger strukturellen Elemente der planmäßigen Kultur aufnehmen: die Mission - die Philosophie der Organisation; die grundlegenden Ziele - die Strategie des Unternehmens; das Gesetzbuch des Verhaltens der Mitarbeiter. Und das Unternehmen kann meiner Meinung nach nicht beginnen ist wirksam, ohne Leistung dieser drei Begriffe zu arbeiten. Und sie sollen sich auf dem Anfangsstadium des Lebenszyklus entsprechend entwickeln. Das Geschäftliche Kredo stellt in irgendwelchem Maß das Programm der Tätigkeit der Organisation dar, das zur günstigen Beziehung zur Organisation seitens der äußerlichen Umgebung beitragen soll, und ohne es ist es schwierig, die Arbeit wie bekannt zu beginnen. Ein Wichtiges Element des geschäftlichen Kredos ist die innere Umgebung der Organisation, und zwar ihre soziale Systemgruppe. Das Arbeitskollektiv beginnt, sich auf dem Anfangsstadium der Entwicklung der Organisation und gerade hier meiner Meinung nach zu entwickeln man muss die Grundlagen der planmäßigen Kultur und des geschäftlichen Kredos, wie ihre Kerne legen.

Es können die zahlreichen Methoden der Konstruktion der planmäßigen Kultur, über die ich im theoretischen Teil der Arbeit (das Teetrinken die Klubs nach den Interessen, die Entwicklung der Uniform, die gemeinsamen Feierlichkeiten der bedeutenden Ereignisse usw. schrieb) weiter verwendet sein.

Die Entwicklung und die Einführung des geschäftlichen Kredos stellt in einigen den Sinn die Verwaltungslösung dar. Und eine beliebige Verwaltungslösung fordert die entsprechende Ressourcenversorgung natürlich. Meiner Meinung nach können als die Hauptressource hier die Informationen auftreten. Es vor allem die Informationen über die äußerliche und innere Umgebung der Organisation, über die schon entwickelten und erfolgreich geltenden geschäftlichen Kredos wie in unserem Land, als auch im Ausland, über die Technologien seiner Entwicklung usw. ist Diese Ressource vollkommen zugänglich, da kein Geschäftsgeheimnis sein kann. Die Kultur kann man in Form vom Eisberg mit sichtbar nicht sichtbar Teile vorstellen.

Heute beschäftigen sich viele einheimische Organisationen mit der "Umgestaltung" vorig oder der Bildung der neuen Kultur aktiv. Diese Erfahrung braucht das ernsteste Studium, die Verallgemeinerung und die Propaganda neu und interessant. Gleichzeitig es und den guten Stoff für die Einschätzung der inhaltsreichen Aspekte der Organisation der Kultur.

Auf dem IV. Niveau handelt es sich um die grundlegenden Prinzipien, die die Persönlichkeit betreffen, der Gesellschaft, der kollektiven Tätigkeit und des Werkes. So wenn die Leiter die Mitarbeiter nur wie auf die Untergebenen sehen, es bedeutet, dass sie in aus die Verantwortung und umgekehrt nicht glauben.

Die ähnliche Mythe flieht unter der Losung "der Mensch in der Mitte von der Aufmerksamkeit der Firma". Die wahrhafte Sachlage auf vielen Unternehmen ganz anderes. Im Leben wird das System der Werte auf anderen Prinzipien gebaut - "freue sich, dass du eine Arbeit" oder "die Angst - die beste Motivation" überhaupt hast.

Unter den Mythen - die Vorstellung sich in der Qualität "des jungen, dynamischen, umgänglichen Unternehmens" oder das Klischee als "die gute, gesunde Kultur" oder die Mythe über "die gesunde firmeninterne Lage und die feindselige Außenwelt".

. Es ist wenig, das geschäftliche Kredo zu entwickeln, das Wichtigste - seine Postulate jedes Mitarbeiters bewußt zu machen und die günstige Beziehung zur Organisation in der äußerlichen Umgebung zu bilden. Für den zweiten Fall reihen sich die Mechanismen "PR ein." In erstem muss man die Kette der konsequenten Veranstaltungen aufbauen. Zum Beispiel: